Produkt

VETERA - seit 1989 etablierter Begleiter in allen tiermedizinischen Bereichen

Systemanforderungen

Alle wichtigen Informationen über die für VETERA.net benötigte Hardware

Einsatzgebiete

Für den Tierarzt, für die Tierklinik, für die Universität / Hochschule und Wissenschaftliche Institute

Funktionen

Für jedes Einsatzgebiet wird VETERA.net individuell konfiguriert und Ihren Bedürfnissen angepasst

Newsletter

Über die neuesten Änderungen in VETERA.net in unseren Newslettern.

Funktionen

Für jedes Einsatzgebiet wird VETERA.net individuell konfiguriert und Ihren Bedürfnissen angepasst

Produkt

VETERA - seit 1989 etablierter Begleiter in allen tiermedizinischen Bereichen

System-Anforderungen

Alle wichtigen Informationen über die für VETERA.net benötigte Hardware

Einsatzgebiete

Für den Tierarzt, für die Tierklinik, für die Universität / Hochschule und Wissenschaftliche Institute

Newsletter

Über die neuesten Änderungen in VETERA.net in unseren Newslettern.

Funktionen

Für jedes Einsatzgebiet wird VETERA.net individuell konfiguriert und Ihren Bedürfnissen angepasst

Ablauf einer Installation

Hier können Sie sich über den Ablauf informieren, wenn Sie sich für uns entschieden haben.

Produkt

 

Die VETERA Familie


Seit 1989 hat sich VETERA etabliert - die Programm Familie, die lückenlos alle tiermedizinischen Verwaltungsakte ausführt, überwacht und dokumentiert - in Praxis, Außenpraxis, Klinik, Institut und Universität.

Ein hochwertiges Anwenderprogramm ist keine billige Massenware, sondern eine vernünftige Rationalisierungsausgabe, die sich in möglichst kurzer Zeit amortisieren soll.


Die VETERA Kunden betätigen sich lieber im eigenen Fach, als im Verwalten ihrer Tätigkeit. Der Computereinsatz ist für sie nur interessant, wenn er ihnen mehr Zeit einbringt – z.B. im Arbeitsfeld. Deshalb basiert VETERA.net auf einem anwenderfreundlichen Konzept und bietet eine intuitiv erfassbare Benutzeroberfläche.

Bis ins Detail wird VETERA.net für das jeweilige Nutzerprofil modelliert.

 
 

Einsatzgebiete

VETERA.net für die Kleintierpraxis

Für die Abdeckung sämtlicher Aufgaben in der Kleintierpraxis

VETERA.net für die Großtierpraxis

Dokumentation der Großtiermedizin und Bereitstellung aller Belege

VETERA.net für die Pferdepraxis

Auch in der mobilen Pferdepraxis unverzichtbarer Begleiter

VETERA.net für die Gemischtpraxis

Für Alle - Alles in einem Programm

VETERA.net für die Gemeinschaftspraxis

Für die korrekte Dokumentation und Abrechnung in Ihrer Gemeinschaftspraxis

VETERA.net für die Ambulanzpraxis

Auch in der mobilen Praxis immer an Ihrer Seite.

VETERA.net Filialsystem

Die perfekte Software für Tierarztpraxen an verschiedenen Standorten

VETERA.net für Hochschulen / Universitäten

VETERA.net Campus erfasst die Komplexität Ihrer universitären Klinik

VETERA.net für Wissenschaftliche Institute

Für alle Belange wissenschaftlicher, nicht-klinischer Institute

Funktionen

 

Für jedes Einsatzgebiet wird VETERA.net individuell konfiguriert und Ihren Bedürfnissen angepasst. Für die Kleintier-, Pferde- oder Großtierpraxis, ebenso wie für Kliniken und Universitäten. VETERA.net unterstützt Sie stets bei Ihren Tätigkeiten: beim digitalen Röntgen genauso wie bei der täglichen Erfassung Ihrer Besuche, auch mobil an jedem gewünschten Ort. VETERA.net bietet eine Vielzahl an Funktionen und arbeitet mit einer großen Anzahl Produkte anderer Hersteller zusammen.

Bedienung

Einfachste Bedienung und dennoch alle Funktionalitäten

Statistik

Damit Ihre Daten korrekt ausgewertet werden

All-In-One

Viele Funktionen – ein Programm

Individuelle Masken

Masken, genauso wie Sie sie benötigen

Termine

Weil Planung und Übersicht effizientes Handeln voraussetzt

Labor-Integration

Einbindung Ihrer Geräte und Fremdlabore

Kunde und Patient

Effizient, sicher, einfach bedienbar

DICOM-Integration

Ihre bevorzugte DICOM-Software und VETERA.net

Kassen-, Rechnungs-, Mahnwesen

Damit Ihre Buchhaltung korrekt ist

VETERA.net Touch

Optimiert für die Darstellung auf mobilen Geräten

Artikel- und Bestandsverwaltung

Damit Sie stets den Überblick behalten

Revisionssicherheit

Lückenlose Dokumentation

 

Das VETERA Paket

Im Kaufpreis enthalten sind die Lieferung, Installation und Modellierung von VETERA vor Ort - durch speziell geschulte Mitarbeiter des Hauses GP. Software.

 

Des Weiteren werden alle Formulare nach Ihren Wünschen mit Ihrem Firmen-Kopf und Firmen-Logo designed - bei vorhandener Firmentrennung separat für die zweite Firma. Die erste Programm-Einweisung mit allen Mitarbeitern erfolgt sofort nach der Installation, eine vertiefende Einweisung a. W. nach der Einarbeitungszeit.

Die VETERA Funktionsgarantie
Im ersten Nutzungsjahr genießen Sie automatisch die volle Funktionsgarantie und die regelmäßigen Software-Aktualisierungen (ca. alle drei Monate). Auf Wunsch verlängern Sie die Funktionsgarantie nach Ablauf des ersten Jahres (keine Verpflichtung).

Die VETERA Hotline
Die kostenlose VETERA Telefonhilfe ist für Sie da, wenn Sie diese brauchen: 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr. Diese kostenlose Hotline nehmen Sie natürlich auf unbegrenzte Zeit gerne in Anspruch.

Der VETERA Service

Den weit über das Übliche hinausgehenden Service leistet das Haus GP.Software aus Überzeugung - er resultiert aus dem Vertrauen in die Produkte der VETERA Familie. Das bedeutet Vertrauen aus den Erfahrung seit 1989 mit unseren VETERA Kunden - und die ebenso lange Erfahrung unserer Kunden mit VETERA.

 

Systemvoraussetzungen

 

Ihr neues VETERA.net nutzen Sie nach Belieben als Einzel- oder Mehrplatzanlage. VETERA.net benötigt für den Betrieb mindestens Microsoft Windows 7, wir empfehlen Windows 10.
Grundsätzlich ist Ihr System jederzeit um beliebige Arbeitsplätze erweiterbar.
Bei der gleichzeitigen Nutzung von mehr als fünf VETERA.net Arbeitsplätzen empfehlen wir die Nutzung eines Microsoft Windows-Server oder Remote Desktop Dienste-Server (ehemals Terminal-Server).
Für genauere Informationen rufen Sie uns gerne an, oder lassen uns eine E-Mail über das
Kontaktformular zukommen.

Einzelplatz

Betriebssystem:

Microsoft Windows 7.

Wir empfehlen Microsoft Windows 10.

Prozessor (CPU):

Intel Core i5 mit 3 GHz oder schneller.

Arbeitsspeicher (RAM):

Mindestens 8 GB.

Freier Festplattenspeicher:

Mindestens 40 GB.

Wir empfehlen SSD-Speichermedien.

Datensicherungsmedien:

USB- oder Netzwerk-Festplatte (NAS).

Monitor-Auflösung:

Mindestens 1280x1024 px.

Wir empfehlen Breitbildmonitore mit einer Auflösung von 1920x1080 px.

Mehrplatzsysteme (bis fünf PC)

Für den Hauptarbeitsplatz ist der Einsatz einer Intel Core i7 CPU und 16 GB Arbeitsspeicher empfehlenswert.

Für die Nebenarbeitsplätze gelten die selben Anforderungen wie bei einer Einzelplatzinstallation.

Zusätzlich müssen die Rechner über eine Netzwerkverbindung miteinander verbunden sein.

Mobil-Station (Notebook für den Hausbesuch / für die mobile Praxis)

Für die Mobilstation gelten die selben Anforderungen wie bei einer Einzelplatzinstallation.

Zusätzlich muss das Notebook über eine Netzwerk- oder Internetverbindung für die Synchronisation mit dem Hauptarbeitsplatz verfügen.

Server

Betriebssystem: Microsoft Windows Server 2012 oder neuer.

Bitte beachten Sie de Hinweis von Microsoft, das auf dem Server der eine SQL-Datenbank

(z.B. für VETERA.net) bereitstellt, nicht auch Microsoft Exchange installiert sein sollte.

Prozessor (CPU): Intel Xeon E3 Quadcore mit 3 GHz

Arbeitsspeicher (RAM): 16 GB

Wenn Sie Windows virtualisiert betreiben möchten, ist je nach Ihren Ausstattungswünschen der Einsatz eines Intel Xeon E3 Hexa- oder Octacore Prozessors oder eines Dual-Prozessorssystems empfehlenswert. Das Hostsystem sollte in dem Fall über wenigstens 32 GB Arbeitsspeicher verfügen.

Auch hier empfiehlt sich die Nutzung von SSD-Speichermedien, beim Server in einem RAID-Verbund.

Für Ihre Datensicherung denken Sie bitte an geeignete Medien wie Netzwerkfestplatten (NAS) oder, je nach Umfang, ein Disk-Array in einem Storage-Area-Network (SAN).

Remote-Desktop-Dienste-Server (ehemals Terminal-Server)

 

Für den RDD-Server gelten die selben Anforderungen wie für einen Standalone-Server.

 

Zusätzlich sollten 200 MB RAM pro VETERA.net Arbeitsplatz zur Verfügung stehen.

Ablauf einer typischen  VETERA.net-Installation

Eine VETERA.net Installation umfasst mehrere Etappen. Wir nehmen Sie auf jedem Schritt des Weges mit:

Nach Auftragsbestätigung werden Sie von uns gebeten, Muster Ihres Briefpapiers an uns zu senden, damit wir dieses für die Verwendung in VETERA.net vorbereiten und später übertragen können.

Anschließend erhalten Sie von uns über Fernwartung eine Vorabinstallation auf Ihrem zukünftigen Hauptrechner respektive Server. Dies ermöglicht Ihnen bis zu unserem Termin bei Ihnen vor Ort Ihre Artikel, Leistungen und Standardbehandlungen vorzubereiten, natürlich nach unserer Einweisung. Dies hat zum Vorteil, dass Sie, wenn wir in Ihren Praxisräumen die Schulung für Sie und Ihre Mitarbeiter vornehmen, bereits schon wichtige Schritte auf dem Weg zu einem reibungslosen Ein- oder Umstieg abschließen können und wir uns in der Schulung ganz auf den Praxisalltag von Ihnen und Ihren Mitarbeitern in VETERA.net konzentrieren können.

Wenn die Zeit es ergibt, lassen sich bereits vor Ort Geräte und Zugänge, die mit VETERA.net verbunden werden sollen, einrichten. Wenn dies zu diesem Zeitpunkt noch nicht möglich ist, da beispielsweise Zugangsdaten o.ä. noch nicht verfügbar sind (beispielsweise von einem Labor), wird dies in den kommenden Tagen über Fernwartung mit Ihnen gemeinsam eingerichtet.

Auch darüber hinaus ist es für uns selbstverständlich, Ihnen mit Rat und Tat beiseite zu stehen, um Ihnen den Einstieg und weitere Benutzung von VETERA.net so leicht wie möglich zu gestalten.

 
 

VETERA.net Newsletter

 

Wir entwickeln VETERA.net laufend für Sie weiter. Welche Änderungen es in VETERA.net gibt, können Sie in unseren Newslettern nachlesen.

- elHapo [Österreich]

- Neue Tasso e.V.-Schnittstelle

- Informationen zur Aufzeichnungspflichten für Antibiotika [Schweiz]

Nr. 21 - Sommer 2018

- mit Signotec in VETERA.net rechtssicher elektronisch unterzeichnen lassen

Nr. 20 - Frühling 2018

- Findefix Tierregistrierung

- Neue HIT-Filterkriterien

- Vetalab

- Mobil kassieren mit RKSV

- neue DATEV-Schnittstelle

Nr. 19 - Herbst/Winter 2017

- MwSt.-Steueränderung Schweiz

- IDEXX VetConnect Plus

- Erweiterung der EC-Cash-ZVT-schnittstelle

- Anamnesenänderungen wiederherstellen

Nr. 18 - Sommer 2017

- GOT-Erhöhung

- Medikamente z.B. für Biobetriebe sperren

- Betäubungsmittel per Standort pflegen

- Neue Reports

- Verfahrensdokumentationen für D, A, EU

Themen unter Anderem

- Anpassbarkeit der Kundenkategorien verbessert

- Bidirektionale Schnittstelle von und zu Vetpoint

- Zuordnung einer Kasse an einen Benutzer

- Erfahrungen mit RKSV

Exklusivausgabe zur RKSV

Registrier-Kassen-Sicherheits-Verordnung

Themen unter Anderem

- VETERA.net Stationsverwaltung optimiert

- Kunden-Kategorien Ergänzungen

- Optimierung der Behandlungsliste

- Unterstützung weiterer Labore

Themen unter Anderem

- BFS erweiterte Voranfrage

- Stornierte Besuche wieder herstellbar

- E-Mail Versand mit automatischer Anrede

- Neuerungen bei Laboren

Themen unter Anderem

- Neue Schnittstelle zu DATEV

- Neu, Staffelpreise und Mengenrabatte

- Abfrage der Kundenkategorie

- Umwidmung von Artikeln

Themen unter Anderem

- Neuer 13% MwSt-Satz für AT

- Serienbrief zu den Festtagen

- Umwidmungsmedikamente

- Bon-Druck statt DIN-A4 Rechnung

Themen unter Anderem

- Neuerungen bei der Dosierungsberechnung

- Erweiterte Pet-Card Schnittstelle

- AuA Datum wird optional nicht mehr an

  HI-Tier übermittelt

- Warnfunktion im Lagertransfer bei

  Unterschreitung des Ist-Zustandes

Themen unter Anderem:

- Aktuelle Anforderungen des Finanzamtes

- Anpassung an das Antibiotikamonitoring

- Neuer Historiendruck

Themen unter Anderem

- Neue Schnittstellen zu HI-Tier,

  PROGESUND und GMON

- Chat ersetzt optional To-Do

- BFS-Bonitätsprüfung

- Alternativer RG-Empfänger

Exklusivausgabe zur SEPA-Umstellung

Themen unter Anderem

- Neuerungen bei E-Mail Anhängen

- Halterwechsel deutlicher erkennbar

- Weisen Sie Kunden eine Organisation zu

- Preisabsprache in der Journalversion

Themen unter Anderem

- Trennung von Vor- und Nachname

- Trennung von Haus- und

  überweisendem Tierarzt

- Bearbeitungsansicht im Besuch

Themen unter Anderem

- Benutzertypen in Benutzerverwaltung

- Erweiterter Passwortschutz

- Journal-Version: DICOM Aufträge

  jetzt übertragbar

- Sonderkonditionen eines Kunden

  auch in Kundenkartei sichtbar

Themen unter Anderem

- Benutzer und Passwortverwaltung

- Farbschemata wählbar

- Versand von O+R Dicombildern

  direkt per E-Mail aus VETERA

Themen unter Anderem

- TAPI-Schnittstelle

- OpenOffice Dokumente als PDF

  per E-Mail

- Routenberechnung

- Tasso-Status

Themen unter Anderem

- SMS-Versand

- Gesamtwartezeit im Wartezimmer

- Automatische MwSt. Berechnung

  für abgegebene oder angewandte

  Medikamente in der Schweiz

Themen unter Anderem

- Übernahme des Gewichts aus Termin

- Rezeptdruck

- Tasso Online-Registrierung

- Fähnchen-Markierung in Kartei

Please reload

GP.Software GMBH

​Fon: 0049 6123 703 75 - 0

Fax: 0049 6123 703 75 - 12

E-Mail: office@vetera.net

Anschrift: Große Hub 1, 65344 Eltville am Rhein
 

Registergericht: Amtsgericht Wiesbaden, HRB 28209

Geschäftsführer: Mag. (FH) Alexander Felber, M.Sc

© 2019 GP.Software GMBH